Landschaftsverband Rheinland - Qualität für Menschen

Foto: Bildleiste von Treffpunkte

Schrift: größer/kleiner
Inhaltsverzeichnis

Treffpunkte

Plätze

Zentral gelegene Plätze waren seit jeher beliebte Treffpunkte. Gerade in Zeiten, als Wohnungen zumeist eng und Radio oder gar Fernsehen für die meisten Heranwachsenden unbekannt waren, spielte sich ein großer Teil jugendlichen Lebens auf den Straßen ihrer Wohnviertel ab. Hierbei kam naturgemäß den Plätzen als zentralen "Spielplätzen" eine besondere Bedeutung zu. Die Attraktivität vieler dieser Anlagen wurde noch dadurch erheblich erhöht, dass es dort Bänke und Grünanlagen gab, die einen gewissen Schutz vor neugierigen Blicken und genügend Platz für eine Gruppe boten.

Der Heumarkt um 1938

Einen besonderen Stellenwert unter den Plätzen hatte sicherlich der Heumarkt. Das hatte seinen Grund nicht nur in seiner zentralen Lage, sondern besonders darin, dass er unmittelbar an der Hindenburgbrücke lag. Von hier aus waren mit Fahrrädern oder Straßenbahnen die bevorzugten Fahrten- und Wandergebiete im Rechtsrheinischen leicht zu erreichen. Daneben trafen sich hier Mitte der 1930er Jahre abends aber auch regelmäßig Jugendliche, die zu den "Navajos" zählten und die "Gruppe Heumarkt" bildeten.

to the english sites