Landschaftsverband Rheinland - Qualität für Menschen

Foto: Bildleiste von Trizonesien

Schrift: größer/kleiner
Inhaltsverzeichnis

Sie sind hier: WirRheinländer > Alliierte Besatzung und „Trizonesien" (1945-1949) > Das Rheinland in der Nachkriegszeit

Alliierte Besatzung und „Trizonesien" (1945-1949)

Das Rheinland in der Nachkriegszeit

Kaum eine deutsche Großstadt hatte pro Einwohner so viel Schutt zu bewältigen wie Köln, Essen und Aachen. Köln und Duisburg zählten auch zu den drei Großstädten mit den meisten Gebäudeschäden: Köln bis zu 70,0% und Duisburg bis zu 64,8%. Auch kleinere Orte wie Düren (99%),  Jülich (97%) und Moers (76%) waren weithin zerstört.

 

to the english sites